ACHTUNG: Aufgrund der aktuellen Bestimmungen werden die beiden geplanten Lesungen auf unbestimmte Zeit verschoben!!!
Mittwoch, 23. September & Mittwoch, 30. September, jeweils 19:00 Uhr:
Rudi BURDA liest aus seinem Roman "Sandige Leiten, rote Saat".
 

In seinem Roman verknüpft er die Erinnerungen seiner Eltern und ihrer GenossInnen aus dem antifaschistischen Widerstand rund um Sandleiten mit fiktiven Erzählungen, deren verbindendes Motiv die gelebte Solidarität unter schwierigsten Bedingungen ist.
 

Rudi Burda, Jahrgang 1951, Wiener Liedermacher, aufgewachsen in Ottakring und Hernals. War Lehrer, ist als „Zweitzeuge des Widerstands“, vorwiegend an Wiener Schulen unterwegs.

 

Für die musikalische Untermalung sorgt an beiden Abenden Billy WOTAWA!

Freitag, 9. Oktober 2020, 19:00 Uhr - Inga LYNCH

Die Sängerin und Liedermacherin Inga Lynch aus Österreich bewegt sich musikalisch auf Pfaden des amerikanischen Folk und Country. In ihrem Solo Programm bringt sie Stücke ihrer Alben „Stella“ (2013) und Tossed and Turned” (2016) dar, sowie brandneue Songs, die im Rahmen ihrer letzten USA Reise entstanden sind. Ihre charmante und gleichermassen freche Performance gleicht der einer Holly Golightly, mit einer Musikalität die an Norah Jones erinnert.

Mit zahlreichen Reisen zu den Roots ihrer Musikstile, nach Tennessee, Kentucky und Texas sammelte Inga Lynch ausreichend Eindrücke für Ihre authentisches Songwriting. Helden der good old Country Musik, wie Willie Nelson, Johnny Cash oder Dolly Parton werden im neuen Programm ebenso hoch gehalten wie alte Traditionals im Geiste Woody Guthries. Vorgetragen wird mit der nötigen Portion Augenzwinkern und einem charmanten Lächeln.

Ein Konzertprogramm wie eine Reise auf dem “Lonesome Highway”.

Freitag, 16. Okt. 2020, 19:00 Uhr - Jürgen POSCH


Mit Jürgen POSCH wiederholt wohl einer der absolut sympathischsten Künstler einen musikalischen Abend im Bücherlager, gerne erinnern wir uns an das Vorjahr zurück, sein damaliger Besuch im Bücherlager kann als durchaus fulminant bezeichnet werden. Er ist ein richtiger "Storyteller", in seinen Anekdoten menschelt es so richtig, dass einem warm ums Herzerl wird. UND seine "Irish Harp" entzückt natürlich klanglich...

Prädikat "sehens- und hörenswert"!!

Links für die "monatlich klassisch wiederkehrenden" Veranstaltungen mit Chris PETERKA & GastkünstlerInnen (KulturJAM, POLITsingen & BILDERgespräche), aber auch alle sonstigen KONZERTtermine findet Ihr auch auf den folgenden FB-Seiten:

Link Albert's Bücherlager: www.facebook.com/groups/663768586981425/,
Link Chris "4er" Peterka: www.facebook.com/chris.peterka.9

Link "Kellertexte" mit Daniela Noitz: www.facebook.com/pg/DanielaNoitzAutorin/events/?ref=page_internal