Wichtiger denn je, die Einhaltung der 2,5-G-Regel, eine Testmöglichkeit vor Ort besteht nach wie vor (nachstehend die vorsichtige "Planung" für den Monat Oktober):

Mo., 18. Okt., 19:00 Uhr - der legendäre MEIDLINGER KULTURJAM mit Chris Peterka und GastKünstlerInnen,
Di., 19. Okt., 19:00 Uhr - der linke POLITliederabend zum MIThören, aber auch MITsingen, Texthefte liegen auf,
Fr., 22. Okt., 19:00 Uhr - die BILDERgespräche mit Natascha Borovska, musikal. Begleitung Chris Peterka,

Donnerstag, 21. Oktober 2021, Bezirksbibliothek Neubau, Stiftgasse 8
--- 19.00:  Rudi Burda & Billy Wotawa / 'SANDIGE LEITEN, ROTE SAAT' / Lesung mit Musik

Do., 28. Okt., 19:00 Uhr

Es beehren wieder das Bücherlager: Die "Inzersdorfer UNkonserviert" (Wienerlieder & Couplets) = Margit Pitamitz & Wolfgang Straka

Verbindliche Anmeldung unter: jacqueline.nestler@gmx.at

Freitag, 5. November 2021, 19:00 Uhr

Ein SOLOabend mit Gernot FELDNER, aus Gründen der Vorsicht haben wir entschieden, diesen Abend im 2G-Modus durchzuführen, also geimpft oder genesen, bei Interesse bitte aufgrund der begrenzten Sitzplatzanzahl um verbindliche Anmeldung unter petzi.schmid@aon.at. Sollte das Interesse die Zutrittsmöglichkeiten überschreiten, dann werden wir sehr gerne versuchen, den Abend zeitgerecht zu wiederholen.

Gernot Feldner, Kopf, Sänger und Songlieferant der beliebten und umtriebigen Band „Harlequin’s Glance“, begibt sich vermehrt auf das möglicherweise glattere Eis der solistischen Darstellung, nicht zuletzt, um etliches neu geschriebenes, vielleicht nicht zwingend bandtaugliches Material auch auf die Bühne zu bringen.

Feldner liebt die großen Songwriter von Tom Waits und Bob Dylan abwärts, und natürlich auch die großen Beatles, verehrt und spielt deren Songs mit hochachtungsvoller verneigender Begeisterung. Live bringt er viel von seinen eigenen Liedern zum Vortrag – weil das ja sonst niemand macht – mit rauem fast ungehobeltem, manchmal aber auch zartem Gesang, begleitet von einer unterhaltsamen, die Songs tragenden nachdrücklichen, mal fetzigen mal balladesken Gitarre.

Ein erster, erfreulicher Ausblick auf das Jahr 2022!!

Samstag, 19. Februar 2022, 19:00 Uhr - vormerken!! Nach dem fulminanten Konzert auf dem Volksstimmefest die Wiederholung!!!

Rudi BURDA & seine HAWARA live in Albert's Bücherlager

Rudi BURDA 2021

Ein ruheloser Liedermacher hat die "ruhige Zeit" des letzten Jahres dafür genutzt, um seine Gedanken in neue Musik zu verwandeln. Schön, von Rudi BURDA wieder zu hören, es war eine Freude, die Aufnahme in Albert's Bücherlager vorzunehmen.

Die Links zu den Videos:

"Morgenandacht" - www.youtube.com/watch?v=TDCuQqiJpk4

"Frisör 21er-Version" - www.youtube.com/watch?v=afnp3LB76Bk

"Aber glaubm" - www.youtube.com/watch?v=iKQTIjL2fPI

"Fruah dran" - www.youtube.com/watch?v=KgTMWuC0vdE

Und für die interessierten HörerInnen nachstehend die Liedertexte sowie die Audio-Dateien zum Nachhören:

Aber glaubm.doc (28160)
Fruah dran.doc (25600)
morgenandacht.doc (28672)
frisör 2021.docx (17109)

Aber glaubm_soft.mp3 (7999219)
Fruah dran_soft.mp3 (6506269)
Morgenandacht_soft.mp3 (6305648)
Frisoer2021_soft.mp3 (6420169)

Links für die "monatlich klassisch wiederkehrenden" Veranstaltungen mit Chris PETERKA & GastkünstlerInnen (KulturJAM, POLITsingen & BILDERgespräche), aber auch alle sonstigen KONZERTtermine findet Ihr auch auf den folgenden FB-Seiten:

Link Albert's Bücherlager: www.facebook.com/groups/663768586981425/,
Link Chris "4er" Peterka: www.facebook.com/chris.peterka.9

Link "Kellertexte" mit Daniela Noitz: www.facebook.com/pg/DanielaNoitzAutorin/events/?ref=page_internal